Startseite | Startseite | Detailseite
01.
Jan.

Flash Stage 3D

Die dritte Dimension! Flash Player 11 mit Hardwarebeschleunigung…

Nachdem wir in der Vergangenheit einige RealTime 3D Webprojekte auf Basis des Flash Players für unsere Kunden umgesetzt haben, finden wir es überaus erfreulich das sich in diesem Bereich wieder einiges getan hat:
Der neue Flash Player 11 ermöglicht hardwareseitige 3D-Beschleunigung. Im Klartext heißt das, dass über den Flash Player direkt auf die GPU (Grafikprozessor) zugegriffen und für die entsprechende Anwendung somit die volle Grafikleistung zur Verfügung gestellt werden kann. Adobe spricht im Vergleich zu früheren Flash Playern von einer 1000-fachen Leistungssteigerung im Bereich Rendering. Je nach Grafikleistung der Hardware kann zum Beispiel für Spiele in Webanwendungen eine bessere Grafik erreicht werden als auf Konsolen.  


Für uns als leidenschaftliche Flex / Flash Anwendungsentwickler ist das eine sehr vielversprechende Neuerung. Da dadurch das Überleben von Flash im Allgemeinen wohl vorerst gesichert ist.

 

Was bedeutet das für Sie?

RealTime 3D Webanwendungen waren zwar auch schon in der Vergangenheit möglich, jedoch immer mit Einschränkungen: Die Rechenleistung litt enorm unter dem Umfang von Modellen oder Texturen und an Shaders sowie aufwendige Beleuchtungen war nur bedingt zu denken. Mit dem Flash Player 11 erreichen Sie nun Qualitäten wie bei einem aufwendigen Computerspiel. Und das im Web!
Einsatzmöglichkeiten ergeben sich daraus zum Beispiel im Bereich Consumer Electronics bei der Darstellung oder Konfiguration von Produkten.

 

Besuchen Sie unsere kleine Demo Anwendung :

tl_files/layout/vil_BTN_Auge.pngStage3D Mesh Material Configurator App

oder Lesen sie mehr darüber auf unserem Blog:

tl_files/layout/vil_BTN_Auge.pngStage3D Mesh Material Configurator Blog

 

Zurück